Posted on

Wir feiern Weltfrauentag

GLM gratuliert allen Musikerinnen zum Weltfrauentag! Höchste Zeit unsere Mädelsplatten zu entdecken – zur Feier des Tages gibt es auf alle unsere „weiblichen“ CDs 20% Rabatt im GLM Shop!

Posted on

Distances – VENICE

Heute veröffentlichen wir auf unserem Label Edition Collage das neue Album von Distances:

VENICE (EC 574)

»DISTANCES« ist ein 2014 gegründetes internationales Jazzquartett mit dem Pianisten Marco Ponchiroli aus Venedig, dem lettischen Saxofonisten Jan Grinbert, dem deutschen Bassisten Georg Kolb und dem bulgarischen Schlagzeuger Nevyan Lenkov. »DISTANCES« präsentiert zeitgenössischen Jazz, der sich konsequent zwischen romantischer italienischer Piano-Musik und energetischer poppiger Instrumental-Improvisation bewegt, getreu dem Motto: »Musik für Herz, Hüfte und Verstand.«

Die Besetzung ist klassisch im Quartett, allerdings wird anstelle eines Kontrabasses ein E-Bass eingesetzt.

Das Debüt-Album »Venice« beleuchtet als Konzeptalbum die dunklen und ursprünglichen Seiten Venedigs abseits vom Massentourismus – mit ganz unterschiedlich atmosphärisch geprägten Stücken als Geschichte über Schönheit und Verfall. Umgesetzt wird dies neben den Live-Instrumenten auch mit Originalklängen, die an besonderen venezianischen Schauplätzen (wie z.B. dem Markusdom) aufgenommen wurden sowie dezenten Synthesizer-Flächen. Eine CD mit elektrisierender Musik und zugleich auch einer Reise zu einer der schönsten und mystischsten Städte der Welt.

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► GLM
► iTunes
► jPC

Live Termine:

27.02.2017: Trattoria Alla Palazzina, Venedig
28.02.2017: Trattoria Alla Palazzina, Venedig
03.03.2017: Omnibus, Würzburg
04.03.2017: Schloss Wertheim
09.03.2017: Bar Gabanyi, München
10.03.2017: Zeppelin Universität, Friedrichshafen
28.04.2017: Musikfestival Daugavpils, Lettland
03.06.2017: Klangfest Gasteig, München
16.10.2017: B-Flat, Berlin

Posted on

Stubenjazz – LIEDER

Vorhang auf für STUBENJAZZ!

Modern und doch traditionell, klassisch und jazzig, nachdenklich und witzig –
das ist STUBENJAZZ!

Elke Wörndle Gesang
Michael T. Otto Kuhlohorn
Uli Binetsch Posaune
Johannes Deffner Gitarre/ Percussion
Heiner Merk Kontrabass
Und als Gast: Christoph Scherer Percussion

Heute veröffentlichen wir auf unserem Label Edition Collage das neue Album von Stubenjazz:

Lieder (EC 572)

STUBENJAZZ ist musikalisch weltoffen und dementsprechend bringen die Mitglieder nicht nur ihre Hausschuhe zum Spielen mit, sondern auch ihre vielseitigen Einflüsse aus Jazzcombos, Big Bands, Sinfonieorchestern.

Die Band bleibt dabei ihrer Linie seit Gründung vor zehn Jahren treu: Alten, „verstaubten“, deutschsprachigen Lieder mit neuen Arrangements und verschiedenen Genres neues Leben einzuhauchen und wieder salonfähig zu machen.

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► GLM
► iTunes
► jPC

Posted on

Le Bang Bang – PURE

Heute ist es soweit und wir veröffentlichen auf unserem Label Edition Collage
das erste Album im neuen Jahr!

Auch wenn es draußen winterlich kalt ist, stellt sich Le Bang Bang mit ihrem neuen Album PURE (EC 573), wenn man so will, nackten Tatsachen entgegen…
Die Titel wurden entkleidet und von der Sängerin Stefanie Boltz und dem Kontrabassisten Sven Faller in ein lufitges Outfit gesteckt.
Kein Grund zum Frieren, denn die Musik erwärmt auch fröstelnde Gemüter und sorgt für wohlige Atmosphäre.

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen! Für alle Vinyl Liebhaber gibt es in Kürze das ganze auch auf Platte…

► GLM
► iTunes
► jPC

Wer die Künstler aus nächster Nähe betrachten und belauschen will, hat hier die Möglichkeit:

21.01.2017 D – München, Beck, Instore-Konzert
23.01.2017 D – Freiburg, Jazzkongress
09.02.2017 D – München, Unterfahrt
10.02.2017 D – Dortmund, Domicil
11.02.2017 D – Herne, Literaturhaus
16.02.2017 D – Regensburg, Jazzclub Leerer Beutel
17.02.2017 D – Bad Homburg, Speicher
21.02.2017 A – Wien ORF/Radiocafe
10.03.2017 D – Dießen, Augustinum
11.03.2017 D – Neunkirchen, Reithalle
12.03.2017 D – Kirchschönbach, Schloss
13.03.2017 D – Mannheim, Nationalheater
16.03.2017 D – Pullach, Bürgerhaus
17.03.2017 D – Tegernsee, Stielerhaus
18.03.2017 D – Bad Aibling, B&O/Campus Bar
19.03.2017 A – Schwaz, Eremitage
30.03.2017 D – Olpe, Stadthalle
02.04.2017 D – Berlin, B-Flat
30.04.2017 D – Bremerhaven, TIF
02.05.2017 D – Spiekeroog, Inselkino
03.05.2017 D – Aurich, Hochzeitshaus
04.05.2017 D – Bremen, Westend
05.05.2017 D – Halle, Objekt 5
25.05.2017 D – Bayrischzell, Tannerhof
03.06.2017 D – München, Klangfest
15.07.2017 D – Kühlungsborn, Kunsthalle
21.07.2017 D – Nabburg, Schmidthaus
20.09.2017 D – Bernkastel-Wehlen, Moselmusikfestival
21.09.2017 D – Bernkastel-Wehlen, Moselmusikfestival
27.10.2017 D – Lenggries, KKK

Posted on

Jenny Evans – BE WHAT YOU WANT TO

“Be what you want to” – leichter gesagt als getan… die erste Kunst ist sicherlich, überhaupt zu wissen, was man will! Und die zweite, seine Wünsche dann auch noch in die Tat umzusetzen. Jenny Evans jedenfalls hat es geschafft, ihr Lebensmotto musikalisch auf ihrer neuesten CD festzuhalten.

Und so tummelt sich die musikalische Elite der 60er, 70er und 80er Jahre auf dem neuen Album: es groovt durchgehend vom wärmenden „Sunshine of your Love“, dem bestens gelaunten „Englishman in New York“, einem kleinen Abstecher in die gute alte Zeit mit „Living in the past“ bis hin zum krönenden Abschluss der Platte mit „A hard day´s night“. Aber natürlich hat Jenny Evans mit ihrer Eigenkomposition „Be what you want to“  auch ein persönliches Wörtchen mitzusingen und gibt uns dadurch einen Einblick in ihre Sicht der Dinge: sei überzeugt von dem, was du sein möchtest und setze es in die Tat um!

JENNY EVANS VOCALS
OTTO STANILOI SAXES, BASS CLARINET
JOHN PAIVA GUITAR, BACKING VOCALS
MATTHIAS BUBLATH WURLITZER, ACCORDION
STEPHAN EPPINGER BASS, BACKING VOCALS
MANFRED MILDENBERGER DRUMS

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!
► GLM
► iTunes
► jPC