Posted on

Trio LAccasax – Passe Partout

Ab sofort gibt es auf unserem Label Fine Music das Debütalbum von Trio Laccasax:

PASSE PARTOUT (FM 225)

Andrey Lakisov Saxophone, Gitarre
Timofey Sattarov Accordion / Komposition
Bernd Gesell Kontrabass

Passe Partout – Türen aufschließen – durch Türen gehen – musikalische Räume der Klassik, des Jazz, des Tangos oder Musette betreten, sie miteinander verbinden und dabei den eigenen unverwechselbaren Stil finden!

Das ist den drei Musikern bestens gelungen. Auf ihrem ersten Album gibt es viel zu entdecken: Klezmer, Melodien aus dem Balkan, Rhythmen aus Lateinamerika, Walzer aus Frankreich, Klänge aus der alten Heimat Russland und vieles mehr. Unüberhörbar aber auch der Einfluss aus der Klassik, die das musikalische Fundament darstellt.

Trio Laccasax sehen ihre Musik als „Kammerweltmusik“, ein Genre, das der Klarinettist David Orlowsky benannt hat.

Wer die Drei auf der Bühne sieht, wird mitgerissen von sehnsüchtigen Melodien und treibenden Rhythmen – spannend, virtuos, den Atem nehmend.

Auf der ersten Veröffentlichung des Trios ist nun eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements bekannterer Stücke zu hören. Jedes Stück hat seine eigene kleine Biographie. So ist z.B. Brennero im Rahmen eines Theaterprojektes mit der italienischen Truppe Balletto Civile in der Italienischen Provinz Parma entstanden. Seine Rhythmen nehmen den Hörer auf die Reise über den Brennerpass mit.

Für Rapunzel istTimofey Sattarovs Tochter gewidmet. Es ist eine Anspielung auf Für Elise von Ludwig van Beethoven. Zu den Klassikern auf dem Album gehören Piazzollas Nightclub 1960, Le Grandes Lignes von André Astjer und L ́Chaim („Auf das Leben!“) von Giora Feidman.

Für Timofey Sattarov, der Komponist und Akkordeonist des Trios, sind Jazz und Weltmusik nicht weniger Klassik als Zeitgenössische Musik. Er will mit seiner Musik das Publikum zum tiefsinnigen und aufmerksamen Zuhören verleiten. „Musik ergibt sich nicht durch Grenzen, sondern durch Kontraste, mit denen man arbeiten kann, oder, besser gesagt, mit denen man arbeiten muss, wenn es darum geht, die Musik dem Herz und dem Ohr zu verschreiben“.

„Musik fährt ihre Wege mit den Menschen, die sie tragen. Man muss einfach mitkommen“ – fügt der Saxophonist Andrey Lakisov hinzu. Die beiden russischsprachigen Musiker verbindet die Leidenschaft, die sie aus ihrer Heimat nach Deutschland mitgebracht haben. Sie haben sich in Deutschland während des Studiums an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin kennengelernt.

„Wenn man uns Beide als Kopf und Herz der Band sehen mag, so ist der Berliner Kontrabassspieler Bernd Gesell unser Boden unter den Füßen“- sagen die beiden Musiker.

Das Album könnt ihr selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in eurem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, ihr habt noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► GLM
► iTunes
► jPC

Live Termine:
09.04.2017 Badehaus Berlin
14.04.2017 Ungezähmte Klassik Berlin/Club Aviator
15.04.2017 Burghaus Bielstein
21.04.2017 Lister Turm Hannover
26.04.2017 Kaya Leipzig
27.04.2017 Mon Ami Weimar
28.04.2017 Malzhaus Plauen
29.04.2017 Johannes – Kirche Neu Kalis
05.05.2017 Kulturkonsum Oranienburg
26.05.2017 Kanonenhof Dresden
27.05.2017 Alte Börse Leipzig
28.05.2017 Spiegelsaal Klärchensballhaus Berlin
03.06.2017 Klangfest München
01.07.2017 Goldener Löwe Wandlitz

Posted on

Neues Album von Quadro Nuevo & Cairo Steps „Flying Carpet“

Das neue Album von Quadro Nuevo & Cairo Steps „Flying Carpet“ setzt zum Landeanflug an. Wer möchte, dass die neue Scheibe pünktlich zur Veröffentlichung am 28.04.2017 im heimischen CD-Player landet:

Einfach die CD „FLYING CARPET“ via Mail bei info@glm.de vorbestellen und zusätzlich noch das Album Trio Grande presents Quadro Nuevo remixed (FM 122) geschenkt bekommen – ohne Versandkosten.
Reinhören könnt ihr hier!

Wer das ganze digital bevorzugt und die Musik lieber als mp3 haben möchte, kann ab heute hier vorbestellen

Worum geht es bei dieser Produktion?

Seit über 20 Jahren sind Quadro Nuevo gewissermaßen die Schmetterlingssammler der Weltmusik: Als wegweisendes und erfolgreichstes deutsches Weltmusik-Ensemble spüren Holzbläser Mulo Francel, Bassist und Perkussionist Dietmar Lowka, Akkordeonist Andreas Hinterseher und Harfenistin Evelyn Huber authentischen Klängen und magnetischen Melodien auf dem ganzen Globus nach, fangen sie ein und hängen sie in ihren eigenen musikalischen Bezugsrahmen – immer respektvoll inspiriert von fremden Kulturen, deren Menschen und Mythen. Dafür muss man die Musik ebenso lieben wie das Reisen. Nun wird der nächste weiße Fleck getilgt, beziehungsweise per fliegendem Teppich überwunden: Mit den Weltmusik-Kollegen von Cairo Steps wagt man sich auf den „Flying Carpet“ der ägyptischen Sufi-Musik.
Die zumeist von Mulo Francel und Basem Darwisch geschriebenen Kompositionen wurden so zu einem exotischen, inspirierenden und mitreißenden Klangerlebnis – mal schwer groovend, mal ätherisch fließend, aber stets in einer universellen Sprache, die jeden erreicht.
Mit einem Mal scheint der Pariser Salon der Zwanzigerjahre vis-à-vis der ägyptischen Shisha-Bar und einer bayerischen Wirtschaft zu liegen. Und man begreift, dass gemeinsames Musizieren viele Hürden überwinden kann.

Einmütig betonen die Musiker denn auch: „Obwohl wir aus unterschiedlichen Kulturräumen kommen, stehen wir voller Respekt füreinander als Freunde auf der Bühne: Wir haben die Vision, mit unserer gemeinsam entstehenden Musik eine Brücke zwischen Okzident und Orient zu spannen. Über die Grenzen von Zeit, Politik oder Religion hinweg.“

Posted on

Wir feiern Weltfrauentag

GLM gratuliert allen Musikerinnen zum Weltfrauentag! Höchste Zeit unsere Mädelsplatten zu entdecken – zur Feier des Tages gibt es auf alle unsere „weiblichen“ CDs 20% Rabatt im GLM Shop!

Posted on

Wir feiern 10 Jahre Café del Mundo!

Wir gratulieren den beiden Herren mit den flinken Fingern von Café del Mundo herzlichst zu ihrem 10-jährigen Bandjubiläum!

Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Die Gitarrenkunst von „Café del Mundo“ entführt in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung – es geht um alles, was uns Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Diese urwüchsige Musik entfaltet unwiderstehliche Kraft, sie schlägt in Bann, macht reich, weckt auf und berührt.

Um dieses Jubiläum im GLM Shop gebührend zu feiern gibt es bis 10.03.2017 die Alben LA PERLA und DANCE OF JOY im Doppelpack zum Preis von EUR 15.99!

Und wem in seiner Sammlung noch IN PASSION fehlt, der kriegt das gute Stück, bestehend aus Vinyl, CD und Download bis 10.03.2017 für EUR 12.99!

 

Posted on

Platin Jazz Award für Quadro Nuevo – TANGO!

Für mehr als 20.000 verkaufte Einheiten des Tonträgers „Tango“ (FM 196, GLM Music) erhielt Quadro Nuevo nun den Platin Jazz Award. Seit über 20 Jahren sind Quadro Nuevo gewissermaßen die Schmetterlingssammler der Weltmusik. Aktuell steckt die Band mitten in den Vorbereitungen für das nächste Projekt: Quadro Nuevo meets Cairo Steps – Flying Carpet. Deswegen fand die feierliche Übergabe des Platin Jazz Awards in den Dorian Gray Studios in Eichenau statt, wo das neue Album Flying Carpet (Veröffentlichung am 28.04.2017) gerade den letzten Schliff erhält und gemastert wird.

Um den Platin Jazz Award gebührend zu feiern gibt es bis 03.03.2017 20% Rabatt auf TANGO (FM 196) und TANGO BITTER SWEET (FM 123) im GLM Shop.

Auf dem Foto sind zu sehen von links nach rechts: Andreas Hinterseher, Georg Löffler (GLM Music), Michèle Claveau (GLM Music), Chris Gall, Mulo Francel, Evelyn Huber, Didi Lowka, Dieter Pimiskern (Dorian Gray Studios)