Posted on

Neues Album von Quadro Nuevo & Cairo Steps „Flying Carpet“

Das neue Album von Quadro Nuevo & Cairo Steps „Flying Carpet“ setzt zum Landeanflug an. Wer möchte, dass die neue Scheibe pünktlich zur Veröffentlichung am 28.04.2017 im heimischen CD-Player landet:

Einfach die CD „FLYING CARPET“ via Mail bei info@glm.de vorbestellen und zusätzlich noch das Album Trio Grande presents Quadro Nuevo remixed (FM 122) geschenkt bekommen – ohne Versandkosten.
Reinhören könnt ihr hier!

Wer das ganze digital bevorzugt und die Musik lieber als mp3 haben möchte, kann ab heute hier vorbestellen

Worum geht es bei dieser Produktion?

Seit über 20 Jahren sind Quadro Nuevo gewissermaßen die Schmetterlingssammler der Weltmusik: Als wegweisendes und erfolgreichstes deutsches Weltmusik-Ensemble spüren Holzbläser Mulo Francel, Bassist und Perkussionist Dietmar Lowka, Akkordeonist Andreas Hinterseher und Harfenistin Evelyn Huber authentischen Klängen und magnetischen Melodien auf dem ganzen Globus nach, fangen sie ein und hängen sie in ihren eigenen musikalischen Bezugsrahmen – immer respektvoll inspiriert von fremden Kulturen, deren Menschen und Mythen. Dafür muss man die Musik ebenso lieben wie das Reisen. Nun wird der nächste weiße Fleck getilgt, beziehungsweise per fliegendem Teppich überwunden: Mit den Weltmusik-Kollegen von Cairo Steps wagt man sich auf den „Flying Carpet“ der ägyptischen Sufi-Musik.
Die zumeist von Mulo Francel und Basem Darwisch geschriebenen Kompositionen wurden so zu einem exotischen, inspirierenden und mitreißenden Klangerlebnis – mal schwer groovend, mal ätherisch fließend, aber stets in einer universellen Sprache, die jeden erreicht.
Mit einem Mal scheint der Pariser Salon der Zwanzigerjahre vis-à-vis der ägyptischen Shisha-Bar und einer bayerischen Wirtschaft zu liegen. Und man begreift, dass gemeinsames Musizieren viele Hürden überwinden kann.

Einmütig betonen die Musiker denn auch: „Obwohl wir aus unterschiedlichen Kulturräumen kommen, stehen wir voller Respekt füreinander als Freunde auf der Bühne: Wir haben die Vision, mit unserer gemeinsam entstehenden Musik eine Brücke zwischen Okzident und Orient zu spannen. Über die Grenzen von Zeit, Politik oder Religion hinweg.“

Posted on

Wir feiern Weltfrauentag

GLM gratuliert allen Musikerinnen zum Weltfrauentag! Höchste Zeit unsere Mädelsplatten zu entdecken – zur Feier des Tages gibt es auf alle unsere „weiblichen“ CDs 20% Rabatt im GLM Shop!

Posted on

Wir feiern 10 Jahre Café del Mundo!

Wir gratulieren den beiden Herren mit den flinken Fingern von Café del Mundo herzlichst zu ihrem 10-jährigen Bandjubiläum!

Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Die Gitarrenkunst von „Café del Mundo“ entführt in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung – es geht um alles, was uns Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Diese urwüchsige Musik entfaltet unwiderstehliche Kraft, sie schlägt in Bann, macht reich, weckt auf und berührt.

Um dieses Jubiläum im GLM Shop gebührend zu feiern gibt es bis 10.03.2017 die Alben LA PERLA und DANCE OF JOY im Doppelpack zum Preis von EUR 15.99!

Und wem in seiner Sammlung noch IN PASSION fehlt, der kriegt das gute Stück, bestehend aus Vinyl, CD und Download bis 10.03.2017 für EUR 12.99!

 

Posted on

Distances – VENICE

Heute veröffentlichen wir auf unserem Label Edition Collage das neue Album von Distances:

VENICE (EC 574)

»DISTANCES« ist ein 2014 gegründetes internationales Jazzquartett mit dem Pianisten Marco Ponchiroli aus Venedig, dem lettischen Saxofonisten Jan Grinbert, dem deutschen Bassisten Georg Kolb und dem bulgarischen Schlagzeuger Nevyan Lenkov. »DISTANCES« präsentiert zeitgenössischen Jazz, der sich konsequent zwischen romantischer italienischer Piano-Musik und energetischer poppiger Instrumental-Improvisation bewegt, getreu dem Motto: »Musik für Herz, Hüfte und Verstand.«

Die Besetzung ist klassisch im Quartett, allerdings wird anstelle eines Kontrabasses ein E-Bass eingesetzt.

Das Debüt-Album »Venice« beleuchtet als Konzeptalbum die dunklen und ursprünglichen Seiten Venedigs abseits vom Massentourismus – mit ganz unterschiedlich atmosphärisch geprägten Stücken als Geschichte über Schönheit und Verfall. Umgesetzt wird dies neben den Live-Instrumenten auch mit Originalklängen, die an besonderen venezianischen Schauplätzen (wie z.B. dem Markusdom) aufgenommen wurden sowie dezenten Synthesizer-Flächen. Eine CD mit elektrisierender Musik und zugleich auch einer Reise zu einer der schönsten und mystischsten Städte der Welt.

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► GLM
► iTunes
► jPC

Live Termine:

27.02.2017: Trattoria Alla Palazzina, Venedig
28.02.2017: Trattoria Alla Palazzina, Venedig
03.03.2017: Omnibus, Würzburg
04.03.2017: Schloss Wertheim
09.03.2017: Bar Gabanyi, München
10.03.2017: Zeppelin Universität, Friedrichshafen
28.04.2017: Musikfestival Daugavpils, Lettland
03.06.2017: Klangfest Gasteig, München
16.10.2017: B-Flat, Berlin