Rolf Römer Quintet – Tribute To Childhood

6,99 

320 kbit/s MP3-Download

Artikelnummer: EC 537-2 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Rolf Römer tenor- & soprano saxophone, bassclarinet, voice
Martin Sasse piano, fender rhodes
Ingmar Heller double bass
Hendrik Smock drums
Afra Mussawisade percussion

01. Bushava Azbuka (Vlatko Stefanovski) 6:54
02. African Girl (Rolf Römer) 9:00
03. Das Bienenlied (trad. / Rolf Römer) 6:54
04. Meine Liebe, Braune Kuh (trad. / Rolf Römer) 8:38
05. Na Dir Dir Da (Salil Chowdhury) 6:28
06. Ficaras Sosinha (trad. / Rolf Römer) 8:10
07. De La Deal De Casa Noastra (trad. / Rolf Römer) 8:49
08. Frère Jacques (Short Version) (trad. / Rolf Römer) 0:41
09. Frère Jacques (trad. / Rolf Römer) 9:33
10. Sandmann, Lieber Sandmann (Wolfgang Richter / Walter Krumbach) 4:16

 

Kinderlieder – was für ein wundervolles Thema für Jazzmusiker! Komprimiert ist in diesen Songs vieles von dem enthalten, was die Besonderheit einer Kultur ausmacht. Kein Land dieser Erde, in dem es keine Kinderlieder gäbe. Auch wenn uns das Rolf Römer Quintet mit “Tribute to childhood” mit jedem Lied in eine andere Klanglandschaft führt, so begegnet uns doch überall als Leitmotiv jene Leichtigkeit, die sich mit der Kindheit assoziiert und die im Jazz auf einer anderen Stufe nicht nur erinnert, sondern mit Einfühlung in die kulturellen Überlieferungen und musikalischer Spielfreude immer wieder aktuell praktiziert wird.

Produced 2007 by Edition Collage

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rolf Römer Quintet – Tribute To Childhood“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.