Geschrieben am

GLM-KÜNSTLER VERRATEN EUCH IHR LIEBLINGSREZEPT UND EMPFEHLEN DIE PASSENDE MUSIK DAZU

Unsere Rezept-Reihe geht weiter, heute mit Dirk Flatau/Abisko Lights: Rote Linsensuppe mit Joghurt und Koriander!

Rote Linsensuppe mit Joghurt und Koriander

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Tasse rote Linsen (ca. 250g)
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • Frischer Koriander
  • Joghurt
  • Jeweils etwa ein Teelöffel: (gemahlener) Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel und Curry
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zitrone

Die Zwiebel, Chilischote und Knoblauchzehen fein hacken und in einem Topf mit etwas Öl
andünsten. Das Gemüse klein schneiden und die Linsen im Sieb waschen, dann nacheinander
die Möhren, Paprika und Linsen kurz im Topf mitdünsten lassen und am Ende mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen und mit den Gewürzen
abschmecken. Zum Schluß alles pürieren und den Zitronensaft dazugeben.
Wenn die Suppe auf dem Teller ist, je nach Geschmack etwas Joghurt unterrühren und mit
frischem Koriander bestreuen.

Als passenden Song zum Essen empfehle ich „Amor fati“ vom Album „Lost Children“ der
großartigen Band Orioxy (GLM 2015).

Bon appétit!

Hier gehts zur Musik von Orioxy: http://smarturl.it/Orioxy

Und hier gehts zur Musik von Abisko Lights: http://smarturl.it/AbiskoLights

Geschrieben am

KURZ NACHGEFRAGT: Heute bei Hannah Köpf

♪  Am 26.4.2019 erscheint Dein neues Album Cinnamon. Was ist dein Lieblingstitel?

♫ Im Moment “Golden Leaves” aber das ändert sich fast täglich. Jeder Song ist für mich was ganz besonderes, da sie alle aus unterschiedlichsten Anlässen entstanden sind und somit alle ein bestimmtes Gefühl bergen.

♪ Wann und wo kann man Dich mit dem neuen Album live das erste Mal hören?

♫ Am 17. April in der Jazzschmiede in Düsseldorf

♪ Auf welcher Bühne tritts Du am liebsten auf und wo möchtest Du gerne mal auftreten?

♫ Ich habe schon einige Male beim Festival “Musik in den Häusern der Stadt” gastiert. Das fand ich immer sehr spannend weil man an sehr ungewöhnlichen Orten spielt – im Gartencenter, in einer Bankfiliale, im privaten Wohnzimmer oder in einem Geschäft für Designer-Badezimmer. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, wäre ich gerne bei Woodstock oder der ersten Runde des Newport Folk Festivals aufgetreten.

Hannah Köpf

Geschrieben am

Heute aus unserer Reihe “GLM KÜNSTLER PERSÖNLICH”: Das ultimative Lieblingsgetränk von Dirk Flatau Abisko Lights

#DirkFlatau von den #AbiskoLights verrät uns sein ultimatives #Lieblingsgetränk:

“Ein sehr gutes Getränk ist kräftiger Ostfriesentee. Eigentlich trinkt man den ja mit etwas Sahne und Kandis, aber bei mir darfs auch ein Schluck Milch sein.
Dazu natürlich das Stück “Assam Special Blend” von unserem neuen Album. ”

Geschrieben am

♫ Start des Vorverkaufs! Neue CD ab 26.4.2019 ♫ Hannah Köpf – Cinnamon

Intime Texte, soulige Arrangements und eine countryaffine Jazz-Band: Hannah Köpfs „Cinnamon“ ist ein Americana-Jazz-Album, made in Köln.

Hannah Köpf ist nicht Norah Jones. Aber der musikalische Kosmos, den die Kölner Singer/Songwriterin auf ihrem vierten Album „Cinnamon“ erschaffen hat, braucht sich vor der Sängerin von der anderen Atlantikseite nicht zu verstecken. Folk, New-Orleans-Soul, Americana, Jazz und Southern Country klingen bei Hannah Köpf so natürlich, als habe sie schon als Kind nie etwas anderes gehört als diese uramerikanischen Gattungen.

Hier erfahrt ihr mehr darüber: https://www.glm.de/kuenstler/hannah-koepf/
Und hier könnt ihr es ab sofort reinhören und bestellen:
http://smarturl.it/cinnamon

Und in einer Stunde geht auch das neue Video online!
https://www.youtube.com/watch?v=FTVkgWsS_kA

Geschrieben am

GLM-KÜNSTLER VERRATEN EUCH IHR LIEBLINGSREZEPT UND EMPFEHLEN DIE PASSENDE MUSIK DAZU

Unsere Rezept-Reihe geht weiter, heute mit Hannah Köpf: Lauwarmer Pastasalat!

Ich mache bei diesem Rezept bewusst keine Mengenangaben. Ich mag sehr gerne viel Mozzarella und viel Parmesan weil es dann schön schlonzig wird. Andere bevorzugen vielleicht viel Olivenöl oder Kapern. Das muss man selber ein bisschen ausprobieren.

Vorbereitung:

  • Kirschtomaten vierteln,
  • Mozzarella kleinschneiden,
  • Parmesan reiben.
  1. Kapern plus etwas von deren Flüssigkeit, Tomaten, Parmesan, Olivenöl und Essig in einer
    großen Schüssel vermischen und ziehen lassen während die Nudeln kochen.
  2. Nudeln in der gewünschten Bissfestigkeit kochen.
  3. Fertige Nudeln und Mozzarella zu den restlichen Zutaten geben und eventuell mit Salz und
    Pfeffer abschmecken. Fertig!

Diesen Salat mache ich gerne im Frühling und Sommer und wenn es schnell gehen muss. Er schmeckt besonders lecker wenn man ihn direkt isst und der Mozzarella in den warmen Nudeln etwas angeschmolzen ist. Er eignet sich aber auch hervorragend um ihn am nächsten Tag zum Mittagessen mitzunehmen. Das ist für mich sehr praktisch, da ich viel unterwegs bin und mich sehr über ein leckeres, selbstgekochtes Essen freue anstatt auf hiesige Bäcker oder Fastfoodläden zurückgreifen zu müssen.

    • Nudeln (am besten Farfalle oder Penne)
    • Kirschtomaten
    • Kapern
    • Mozzarella
    • Parmesan
    • Olivenöl
    • Weisser Balsamicoessig
    • Pfeffer
    • Salz

Guten Appetit!

Und wer jetzt Lust hat dazu auch die Musik von Hannah Köpf zu hören, der findet diese hier:
https://www.glm.de/kuenstler/hannah-koepf/