Geschrieben am

Heute 12.08. Internationaler Tag der Jugend

Viele Jahre lang wurde behauptet, dass die Jugend unpolitisch sei. Die Aktivitäten „Fridays For Future“, die auch durch alle Medien gehen, zeigen aber ein ganz anderes Bild. Auch die Behauptung, Jugendliche würden immer weniger selbst musizieren, wurde durch eine Studie der Bertelsmann Stiftung (Studie Jugend und Musik https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/jugend-und-musik-1/) widerlegt. Seit 2001 ist der Anteil der Jugendlichen, die Zugang zum aktiven Musizieren haben, deutlich gestiegen. Vermutet wird dies als Ergebnis zahlreicher Fördermaßnahmen von Bund, Ländern und Kommunen und zahlreicher Initiativen der Zivilgesellschaft, die ihre Früchte tragen. 27,3% aller befragten Jugendlichen machen aktiv Musik, immerhin, auch wenn da noch Luft nach oben ist. Musik hören dagegen 97,3%. Da gibt es für jeden aktiven Musiker auch Chancen, sein Publikum zu finden.

Hier ein paar Sommertitel:  https://open.spotify.com/playlist/1sXT6bqM9lZTmY19rzWiM7?si=IDWph47ZSSi9K7Z-dihyAg