Philipp Stauber

Philipp Stauber (* 1965, Vilseck) ist in Olching bei München aufgewachsen und zählt seit Jahren zum festen Bestandteil der süddeutschen Jazzszene. Er ist ebenso als Sideman namhafter Kollegen als auch als Bandleader erfolgreich und gefragt. Neben seinem „Philipp Stauber Quintett“ stehen besonders die Duobesetzung mit Gitarrist Helmut Kagerer und die Zusammenarbeit mit Sängerin Stefanie Boltz im Vordergrund.

Als typischer Archtop-Spieler steht Philipp Stauber in der Tradition der „ klassischen“ amerikanischen Jazzgitarre á la Wes Montgomery, Kenny Burell oder Joe Pass, nennt als wichtigen Einfluß aber auch die Wiener Gitarristen Karl Ratzer und den inzwischen verstorbenen, legendären Kosta Lukacs, mit dem ihn eine Freundschaft verband. Seine „Extraportion Musikalität…“ (AKUSTIK GITARRE) und stilistische Bandbreite ist auf zahlreichen Einspielungen zu hören und ermöglichte Auftritte in ganz Europa und Asien. Philipp Stauber lebt mit seiner Familie im Chiemgau.

www.philipp-stauber.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.