Gregor Huebner – El Violin Latino Vol. 2 “For Octavio”

8,99 14,99 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: FM 212 Kategorien: ,

Beschreibung

Gregor Huebner violins, octave violin and voice

Cuba tracks: 4, 5 ,6, 9, 11 und 13
Yumaria voice
Amparo Baron voice
Karen Joseph flute
Klaus Mueller piano
Ruben Rodriguez bass
Johnny Almendra timbales and voice
Luis Bauzo congas
Jerome Goldschmidt bongos

Brazil tracks: 1, 2 und 10
Maucha Adnet voice
Klaus Mueller piano
Lincoln Goines bass
Portinho drums

Argentina tracks: 3, 7, 8, 12 und 14
Ernesto Camino voice
Raul Jaurena bandoneon
Emillio Solla piano
Pedro Giraudo bass

Wer gerne musikalische Reisen in lateinamerikanische Gefilde unternimmt, sollte auf jeden Fall
El Violin Latino“ von Gregor Huebner im Gepäck haben.

Die Idee zu dieser Reihe entstand schon vor einiger Zeit in einem Café in New York während einer Session. Mappy Torrins, eine kubanische Dichterin, beschrieb die „Latin Violin“ mit Worten, Gregor Huebner mit seiner Musik.
Für ihn ist die Violine der gemeinsame Nenner der verschiedenen Stile. Selbstverständlich fließt auch sein persönlicher Stil in die Kompositionen mit ein – osteuropäische Volks- und Zigeunermusik haben ihn geprägt. Herausgekommen ist eine Gegenüberstellung von Kompositionen der einflussreichsten Komponisten aus lateinamerikanischen Ländern und eigenen Werken, die im selben Duktus geschrieben sind.

Der Einfluss osteuropäischer Musik ist für Gregor Huebner in der Musik Südamerikas deutlich hörbar, hier fühlt er sich wohl und zuhause. Das Erfolgsrezept von ihm lautet: „ Sauge alles, was du erfährst, wie ein Schwamm auf und danach konzentriere dich auf die Dinge, die dich interessieren, aber verneine nie, woher du kommst.
Demnach spielt die eigene Herkunft und persönliche Erfahrungen eine zentrale Rolle in seiner Musik und seinem Spiel.

Aber auch alle Musiker, die zu hören sind, haben zur musikalischen Entwicklung von Gregor Huebner beigetragen, sind teilweise Mentoren für ihn. Gewidmet ist das zweite Album der „El Violin Latino“ Produktion dem Pianisten Octavio Brunetti, einem Spezialisten auf dem Gebiet des Tango, und Mitspieler auf dem ersten Album der Reihe. Ein Freund und musikalischer Verbündeter von Gregor Huebner, der überraschend im letzten Jahr verstarb.

Für die Produktion der CD gab es ein Expertenteam an Musikern für jedes Land, Kuba, Brasilien und Argentinien, drei Sessions in New York, Gesangsaufnahmen in New York, Montevideo und Holland zeigen, wie breit das Netzwerk von Gregor Huebner ist und wie groß die Spielfreude, um dem hohen Anspruch und Niveau gerecht zu werden.

Für Konzerte hat Gregor Huebner eigens eine Band zusammengestellt, denn mit drei verschiedenen Bands auf Tour zu gehen, sprengt den Rahmen des realistisch möglichen. Klaus Mueller (Piano), Veit Huebner (Bass) und Jerome Goldschmidt (Percussion) begleiten Gregor Huebner (Violine) bei Live Auftritten in kleinen Clubs, Konzertsälen oder Festivals.

Die temperamentvollen, melancholischen, gefühlvollen, leidenschaftlichen Melodien aus Südamerika beschreiben Stimmungen, die es seit Urzeiten auf der Welt gibt –in der musikalischen Sprache Lateinamerikas – verständlich für jeden Menschen mit Emotionen.

Zusätzliche Information

Art

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gregor Huebner – El Violin Latino Vol. 2 “For Octavio”“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.