Geschrieben am

Happy-Release-Day: Heute STEFANIE BOLTZ – MIDWINTER TALES

Die Winterzeit birgt eine ganz besondere Energie. Jahrhunderte vor Glühwein und Weihnachtsplätzchen hatte diese Zeit bereits eine magische Wirkung auf unsere Vorfahren. Singer-Songwriterin Stefanie Boltz hat es vor allem der „Midwinter“, die Wintersonnenwende, angetan – wenn die Tage kürzer werden, man am Kamin zusammen rückt, zur Ruhe kommt und der Seele die Sehnsucht nach dem Frühling einräumt.

Stefanie Boltz ist eine Geschichtenerzählerin: Eigene, fremde, erfundene oder an langen Midwinter-Abenden ausgeschmückte Geschichten. In ihren „Midwinter Tales“ erzählt sie von einer Liebe, die den Winter nicht überlebt („Im Schnee verbrennen“) und einer, die eben dort beginnt („April Skies“). Es geht um Stille und Kontemplation („Midwinter“) oder deren bedrückende Wirkung („The Sound of Silence“), das Erwachen aus der Winterstarre („Sehnsucht“), aber auch die trügerische Erlösung im Winterschlaf („Narkose“). „Christmas Card From A Hooker“ von Tom Waits ist die verklärte Rückschau einer Strafgefangenen und ihr Blick auf das Licht am Ende des Tunnels. Natürlich kommt ein Album, das zeitnah zum Fest der Liebe veröffentlicht wird, nicht ohne Liebe aus.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.glm.de/produkt/stefanie-boltz-midwinter-tales/

Die Musik zum Reinhören und Bestellen: https://smarturl.it/boltzmidwintertales

Die Tourdaten von Stefanie Boltz finden Sie hier: https://stefanieboltzdates.tumblr.com/