Quadro Nuevo – Music for Christmas Nights

Artikelnummer: FM 221 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Andreas Hinterseher Akkordeon, Bandoneon, Vibrandoneon
D.D. Lowka Kontrabass, Percussion
Mulo Francel Saxophone, Klarinetten
Evelyn Huber Harfe, Salterio
&
Münchner Symphoniker
Andreas Kowalewitz Leitung

In ihrem neuen Album Music for Christmas Nights haben die Musiker von Quadro Nuevo gemeinsam mit den Münchner Symphonikern den räumlichen Ursprung der Weihnachtsgeschichte im Blick: den Vorderen Orient mit seinen alten Kulturen und faszinierenden Musiktraditionen. Genau mit diesem Kulturraum beschäftigte sich Quadro Nuevo bei Konzerten und Reisen in Israel, Ägypten, Jordanien und Antiochia. Die Aufnahmen mit den Münchner Symphonikern zeigen eine bewegende Begegnung von improvisierenden Virtuosen und klassischem Orchesterklang, von Abend- und Morgenland, von Altbekanntem, neu Erschaffenem und Erinnerungen an die Kindheit.

„Es macht uns einfach einen Riesenspaß, spielerisch mit diesen teils sehr einfachen und gleichzeitig sehr kraftvollen Melodien umzugehen. Die Arbeit mit Streichern und Holzbläsern bot uns dabei fantastische Möglichkeiten.“

Für “Lasst uns froh und munter sein” legte Quadro Nuevo-Bassist Didi Lowka seinen Bass beiseite und spielte auf der orientalischen Trommel Tarambouka einen Groove, der irgendwo zwischen Orient, deutschem Mittelalter und New Orleans liegt. Die Bassfunktion übernahmen die Orchesterbässe, Fagott und Bassklarinette. Oder beim amerikanischen Klassiker Winter Wonderland: da wurde absichtlich das zu erwartende Streichorchester weggelassen. Quadro Nuevo spielt den Song nur mit dem Holz des Orchesters und durchwandert mit diesem klangmalerisch einen stimmungsvollen Winterwald.
Zum alten Macht hoch die Tür schrieb Akkordeonist Andreas Hinterseher eine dreiteilige Suite. Für die Band steht sie für die Notwendigkeit einer Neuorientierung: weg von der Verschwendung unserer Ressourcen, von der Zerstörung unseres Planeten, von Ideologien und religiöser Verbohrtheit.

Das Album zeigt die Liebe des Quartetts zu den Klangmöglichkeiten der Orchesterinstrumente, die sie bewusst und behutsam einsetzen. So taucht zum Beispiel mitten aus dem typischen Quadro Nuevo-Sound ein einsames Waldhorn auf. In Maria durch ein Dornwald ging haben sie mit Streichern gearbeitet, was diesem intensiven Lied eine wohltuende Weite gibt.
So gibt jeder Titel der CD dem Hörer die Gelegenheit, Altbekanntes neu kennen zu lernen und Instrumente aus dem großen Klangkörper mit ihrer Wirkung zu erfahren.

Zusätzliche Information

Art

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Quadro Nuevo – Music for Christmas Nights“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.