Geschrieben am

Heute aus unserer Reihe GLM KÜNSTLER PERSÖNLICH: Der ultimative Lesetipp von Cornelius Claudio Kreusch und Johannes Tonio Kreusch

Welches Buch lest Ihr gerade, was gefällt Euch daran?

Cornelius Claudio Kreusch:

“Gödel, Escher, Bach. Ein endloses Geflochtenes Band” von Douglas R. Hofstadter.
“The Sovereign Individual. Mastering the Transition to the Information Age.” von
James Dale Davidson & Lord William Rees-Mogg.

Die Notwendigkeit, den Dingen
auf den Grund zu gehen & die inherenten Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, die allem zu Grunde liegt. Die Chancen erarbeiten & nutzen, die die Neue Zeit uns bietet.

 

Johannes Tonio Kreusch:

Für meine aktuelle Solo-CD „Siddhartha“ (erscheint am 11.10.2019) habe ich Hermann Hesses Meisterwerk musikalisch neu interpretiert. Dafür habe ich Hesses Novelle wieder gelesen. Mich fasziniert an Siddhartha, dass er bis zu letzt ein Suchender ist und alles hinter sich lässt bis er zu sich und dem Urgrund seines Selbst findet.

 

Und hier die beiden neuen Produktionen Zauberberg und Siddhartha schonmal zum reinhören und vorbestellen (Veröffentlichung am 11.10.2019):

https://smarturl.it/siddhartha_JTK

https://smarturl.it/zauberberg_CCK