Geschrieben am

Heute aus unserer Reihe GLM KÜNSTLER PERSÖNLICH: Wichtige Musiker für Johannes Tonio Kreusch und Cornelius Claudio Kreusch

Heute aus unserer Reihe GLM KÜNSTLER PERSÖNLICH: Wichtige Musiker für Johannes Tonio Kreusch und Cornelius Claudio Kreusch

♪ Welche Musik, welcher Musiker hat Dich als erstes stark beeindruckt?

Johannes Tonio Kreusch
♫ Von der frühen Renaissance über Bach bis Miles Davis und darüber hinaus gibt es zuviele um nur
eine oder einen zu nennen. Auf der Gitarre war es der argentinische Dichter und Gitarrist Atahualpa
Yupanqui, der mich durch seine Tiefe und Authentizität schon früh fasziniert hat.

Cornelius Claudio Kreusch
♫ Jazz. Fats Waller. Art Tatum. Bud Powel. Bill Evans. Martial Solal. Ahmad Jamal.
Herbie Hancock. George Duke. Miles Davis. Miles Davis. Miles Davis. Richter.
Pogorelich. Me, Myself & I.

Und hier gehts zur aktuellen Musik von Johannes Tonio Kreusch: SIDDHARTHA – A MUSICAL HOMAGE TO HERMANN HESSE

Und hier gehts zur aktuellen Musik von Cornelius Claudio Kreusch: CORNELIUS CLAUDIO KREUSCH – ZAUBERBERG – A MUSICAL HOMAGE TO THOMAS MANN

Geschrieben am

Happy-Release-Day: Heute KREUSCH BROS. – ZAUBERBERG | SIDDHARTA | DER KLEINE PRINZ

Mit ihren neuen CD-Veröffentlichungen bringen die beiden Kreusch-Brüder, Cornelius Claudio Kreusch und Johannes Tonio Kreusch drei literarische Meisterwerke des 20. Jahrhunderts musikalisch zum Klingen. Die beiden Brüder sind nicht nur international gefragte Musiker sondern auch als Festivalmacher, Produzenten, Musikmanager und Entrepreneure in der Szene bekannt. Cornelius Claudio Kreusch, vom Boston Globe als „Pianist, der klingt wie kein anderer. Unendlich faszinierend zu hören.” gefeiert und sein Bruder Johannes Tonio vom Akustik Gitarre Magazin als „einer der kreativsten Gitarristen der Gegenwart“ bezeichnet, haben an bekannten Musikhochschulen in Boston, Salzburg und New York ihr Musikstudium abgeschlossen, viele CDs veröffentlicht, und konzertieren weltweit auf bedeutenden Festivals.

Zauberberg

„Als ich dann die schriftstellerische Welt von Thomas Mann kennenlernte und dabei dem ZAUBERBERG an selber Stelle in der Davoser Hochgebirgswelt wieder auf eine ganz besondere Art begegnete, erinnerte ich mich an meine Erlebnisse in dieser bizarren Berglandschaft, in diesem Sanatorium, dieser Entrücktheit und Eindringlichkeit der Natur. Ich erkannte in dieser Zeit auch für mich: Die Kunst, ob Musik, Wort oder Bild, ist der Atem des Seins. Künstler sind Menschen, deren Arbeit der Welt Schwingung und Botschaft gibt. Einige dieser Botschaften sollten nie verklingen, so auch der ZAUBERBERG des großen deutschen Schriftstellers Thomas Mann. Es ist für mich die höchste Form des literarischen Atems.“

Cornelius Claudio Kreusch

Hier gehts zur Musik: Zauberberg
Hier zu weiteren Informationen bei GLM:  https://www.glm.de/kuenstler/cornelius-claudio-kreusch/

Siddhartha

„SIDDHARTHA ist ein Suchender. Ich möchte dies auch in meiner Musik sein – ein Suchender nach neuen Klängen und musikalischen Ausdrucksformen“
Johannes Tonio Kreusch

Die SIDDHARTHA Suite entführt den Zuhörer in bis dato ungekannte Klangräume. Johannes Tonio Kreusch entlockt seinem Instrument einen wunderbaren Reichtum an Klangfarben und Effekten.

Hier gehts zur Musik: Siddhartha

Hier zu weiteren Informationen bei GLM: https://www.glm.de/kuenstler/johannes-tonio-kreusch/

 

Der kleine Prinz

„Die kurzen Geschichten um den Kleinen Prinzen, wie sie auf dieser Aufnahme zu hören sind – sind sie wirklich für Kinder? Um dies genauer zu erfahren, muss man lesen, was Antoine de Saint-Exupéry an seinen Freund Léon Werth geschrieben hat, dem er sein kleines Büchlein gewidmet hat. ‘Ich bitte die Kinder um Verzeihung, dass ich dieses Buch einem Erwachsenen widme.

Die kurzen Ausschnitte dieses Hör-Buchs vom Kleinen Prinzen sind umhüllt, umgeben und getragen von Musik. Musik, die die Worte zum Leuchten bringt, Klänge, die in die Traumwelt des Kindes führt, das einen kleinen Stern am Himmel bewohnt, auf dem alles ganz winzig ist. So klein, dass man ‘geradeaus nicht sehr weit gehen kann´“

Dorothée Kreusch-Jacob

HIer gehts zum musikalischen Hörbuch: Der kleine Prinz

Hier zu weiteren Informationen bei GLM: https://www.glm.de/produkt/antoine-de-saint-exupery-der-kleine-prinz-ein-musikalisches-hoerbuch/

Geschrieben am

GLM KÜNSTLER VERRATEN IHR LIEBLINGSREZEPT Heute: Johannes Tonio Kreusch

GLM KÜNSTLER VERRATEN EUCH IHR LIEBLINGSREZEPT UND EMPFEHLEN DIE PASSENDE MUSIK DAZU

Heute: Johannes Tonio Kreusch

“Meine Frau Doris Orsan ist nicht nur eine wunderbare Geigerin sondern auch eine begnadete Köchin. Auf unserer aktuellen gemeinsamen Duo-CD „Tangos & Canciones“ (FM232) sind Tangos aus Argentinien und spanische Musik zu hören. Dazu passt mit ihrem südländischem Flair wunderbar eine köstliche Caponata mit frischem Baguette.

Eines unserer Lieblingsrezepte entstammt dem tollen Buch „Reisehunger“ der Münchnerin Nicole_Stich.

Ihr benötigt dazu:

50-75 ml Olivenöl,
300g Kirschtomaten,
500g Auberginen,
1 Paprikaschote rot oder gelb,
2 Stangen Staudensellerie,
1 große rote Zweibel,
2 Knoblauchzehen,
40g schwarze Oliven ohne Stein,
4 Ancovisfilets,
60g Sultaninen,
40g Pinienkerne,
3-4 EL guter Aceto Balsamico,
2 TL Zucker,
Salz und Pfeffer,
3-4 Stengel frisches Basilikum.

Die Tomaten im Ofen rösten bis sie zu schrumpeln beginnen, alles Andere kleinschneiden und gut andünsten, dann mit 2-3 EL Wasser und dem Aceto ablöschen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und die Tomaten und das Basilikum vorsichtig unterrühren. Abgekühlt oder warm servieren.

Dazu passt wunderbar frisches Baguette – und unsere CD :=)… ”
https://smarturl.it/orsankreuschtangos

Geschrieben am

Heute aus unserer Reihe GLM KÜNSTLER PERSÖNLICH: Der ultimative Lesetipp von Cornelius Claudio Kreusch und Johannes Tonio Kreusch

Welches Buch lest Ihr gerade, was gefällt Euch daran?

Cornelius Claudio Kreusch:

“Gödel, Escher, Bach. Ein endloses Geflochtenes Band” von Douglas R. Hofstadter.
“The Sovereign Individual. Mastering the Transition to the Information Age.” von
James Dale Davidson & Lord William Rees-Mogg.

Die Notwendigkeit, den Dingen
auf den Grund zu gehen & die inherenten Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, die allem zu Grunde liegt. Die Chancen erarbeiten & nutzen, die die Neue Zeit uns bietet.

 

Johannes Tonio Kreusch:

Für meine aktuelle Solo-CD „Siddhartha“ (erscheint am 11.10.2019) habe ich Hermann Hesses Meisterwerk musikalisch neu interpretiert. Dafür habe ich Hesses Novelle wieder gelesen. Mich fasziniert an Siddhartha, dass er bis zu letzt ein Suchender ist und alles hinter sich lässt bis er zu sich und dem Urgrund seines Selbst findet.

 

Und hier die beiden neuen Produktionen Zauberberg und Siddhartha schonmal zum reinhören und vorbestellen (Veröffentlichung am 11.10.2019):

https://smarturl.it/siddhartha_JTK

https://smarturl.it/zauberberg_CCK