Geschrieben am

Diese Woche laden wir zum Träumen ein

Der nächste Titel aus online noch nicht veröffentlichten Werken von

QUADRO NUEVO – SECRET RECORDINGS

 

Au bal musette

(Andreas Hinterseher)

Wer an typische französische Musik denkt, hört vor seinem innern Ohr sehr wahrscheinlich ein Akkordeon, welches die typischen Triolen des Valse Musette aus seinen Tasten zaubert. Die Bal Musette waren in Frankreich oft richtige Massenveranstaltungen mit hunderten von Tänzern, die im Dreivierteltakt über die Tanzflächen wirbelten. Begleitet wurden sie von den klassischen Musette-Ensembles mit fünf, sechs Musikern. Die Akkordeonisten genossen damals einen Status, wie wir sie heute nur von Popstars kennen. Dieser kleine Walzer ist entstanden als Reminiszenz an diese Zeit.

https://smarturl.it/Aubalmusette

 

 

und ein weiteres Werk aus der Reihe
CONTEMPLUM – Meditation – Contemplation – Music Flow

Dreamlike
(Komp.: Robert Schumann (1810-1856) / Arr.: Mulo Francel)

Dreamlike is an improvisation on Robert Schumann`s Piano-Song Träumerei.

Die Träumerei gilt heute als Inbegriff des romantischen Klaiverstücks. Wie in Tagebüchern und Briefen des Komponisten Robert Schumann (1810-1856) festgehalten, verband er dieses Lied Zeit seines Lebens mit Gedanken an seine Frau Clara Schumann. Der Komponist selbst sagt in Bezug auf sein Werk: „Was ich schüchtern gedichtet, vielleicht bringt es uns die Wirklichkeit. Ja, meine Clara, glaube daran, wir werden ganz glücklich werden.“

Und der Dirigent Hans Pfitzner schrieb über die Schönheit des Stücks: „Wer da nicht mitmachen kann, gegen den sind keine Argumente vorzubringen und gegen dessen Angriffe ist nichts zu sagen, als die Melodie zu spielen und zu sagen: `Wie schön!`

Was sie ausspricht ist so tief und klar, so mystisch und selbstverständlich wie die Wahrheit.“

Was sollte man da noch hinzufügen……..

https://smarturl.it/dreamlike

 

 

Bleiben Sie informiert:

Abonnieren Sie kostenfrei in Facebook https://www.facebook.com/contemplummusic/

Oder Instagram: https://www.instagram.com/contemplummusic/