Geschrieben am

Chris Gall – allein am Piano – Ein Vorgeschmack auf das neue Album

Das neue Video zum Song “It Never Entered My Mind” macht neugierig auf das neue Soloalbum von Chris Gall.

https://www.youtube.com/watch?v=ZU1Wi7S_YLw&list=RDZU1Wi7S_YLw&start_radio=1

Hier könnt Ihr das  neue Album bestellen: http://smarturl.it/roomofsilence

 

 

Geschrieben am

Vivi hört die neue Playlist von GLM Music

Endlich ist sie da… endlich wieder neue Vorschläge, um in interessante Alben reinzuschnuppern….

Auf Spotify könnt Ihr reinhören, auf glm.de gibt es den Shop mit den Alben



Her mit der guten Musik!

 

 

 

 

Geschrieben am

Geniesst den Sommer mit den GLM Summer tunes

Die große Hitze ist vorbei, lasst uns die schönen warmen Tage mit guter Musik verbringen

 

Geschrieben am

GLM-KÜNSTLER VERRATEN EUCH IHR LIEBLINGSREZEPT UND EMPFEHLEN DIE PASSENDE MUSIK DAZU

Unsere Rezept-Reihe geht weiter Heute mit der GLM-Geschäftsführerin Michele Claveau:

Mein Rezept für die warmen Tage – viel Kräuter, Duft der Provence einfangen und die Sommertage genießen mit leckerem Essen, einem eisgekühltem Glas Rosé und Musik, die die Seele wärmt – ganz einfach, aber mit Genussgarantie

Zum Apéritif: Flammkuchen mit Crème fraîche, frisch gezupften Kräutern der Provence und Lavendelblüten mit einem Hauch von geriebenem Grana Padano

Danach: mit Rosmarin und Thymian gebratene Lammkoteletts und einem lauwarmen Kartoffelsalat aus dem Süden

Zutaten:

Flammkuchenteig aus dem Kühlregal, Crème fraîche, frische Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin, Lavendelblüten, Grana Padano

Lammkotelett (je nach Hunger – 3-4 Stück pro Person), Rosmarinzweige, Thymianzweige, Olivenöl

kleine Kartöffelchen (Drillinge z.B.), Salz, Handvoll Oregano, Thymian, Handvoll Rucola, 1 TL Dijon-Senf (den scharfen, echten, nicht den milden), Olivenöl, Rotwein-Essig, Pfeffer

Crème fraîche verrühren mit Salz, Pfeffer und den Kräutern sowie den Lavendelblüten auf den ausgerollten Flammkuchenteig verstreichen, Käse darüber streuen und für 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.
Kartöffelchen säubern und in Salzwasser weich garen. Währenddessen Kräuter mit Essig, Senf ein wenig Olivenöl mit dem Mixstab pürieren, restliches Olivenöl dazu und mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Wenn die Kartoffeln durch sind, diese halbieren und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel mit dem Pesto vermengen und Rucola unterheben.
Öl mit den Kräuterzweigen in einer Pfanne leicht erhitzen und die Lammkoteletts darin rosa braten.

Den Flammkuchen in kleine Mundgerechte Stücke schneiden und als Fingerfood zum Apéritif (z.B Pastis auf Eiswürfel mit Wasser) servieren.

Das Hauptgericht auf einer Platte für das Auge anrichten und dazu einen eiskalten Rosé trinken. Am besten hört man dazu Musik, die an den Süden denken lässt und den Genuss so richtig wahr werden lässt.

Und danach ein Café gourmand mit kleinen süßen Köstlichkeiten!

 

 

 

 

Und als musikalische Beilage eignet sich hervorragend diese Spotify Playlist. Alle CDs, die auf dieser Playlist auftauchen, gibt es zum halben Preis!