Geschrieben am

Happy Release Day: Berta Epple – Im Casino – Die Rente ist sicher

Sie haben im Laufe ihrer über 30-jährigen Bühnenlaufbahn schon alles erlebt. Im Blitzlichtgewitter der Fotografen und mobilen Radargeräten gehen sie unverdrossen ihren Weg.

Spielen, spielen, spielen!

Das Trio zieht dabei weite Kreise, was die musikalischen Stilrichtungen (Latin Music, Jazz, Weltmusik, Chanson) angeht und geht in seinen Liedern in die Tiefe der allzu oft verdrängten Gedanken und Emotionen.

Es ist nicht zu ändern: die 3 Epples sind ihrer Spielsucht hoffnungslos verfallen!

Was für ein Glück!

Bobbi Fischer Piano
Gregor Hübner Geige
Veit Hübner Kontrabass

Weitere Infos: https://www.glm.de/produkt/berta-epple-die-rente-ist-sicher/

Zur Musik: https://glm.lnk.to/dierenteistsicher

Geschrieben am

KURZ NACHGEFRAGT: Heute bei JAZZ A LA FLUTE – Isabelle Bodenseh und Lorenzo Petrocca

♪ Für Euer neues Album ESSENZA habt Ihr einige bekannte Standards aufgenommen. Wie kam es zu dieser Auswahl?

♫ Wir haben uns von der spontanen Freude beim Ausprobieren neuer Stücke leiten lassen. Man muss das Stück lieben, um dann im Arrangement Tiefgang und Seele hineinzu bekommen und um dem Stück einen speziellen Sound zu verleihen. Die Flötenkompatibilität und die Eignung als Duostück waren natürlich auch im Fokus. Trotz, oder auch wegen dem Minimalismus im Duo wollen wir eine große Vielseitigkeit und einen differenzierten Sound

♪ Welcher Song ist für Euch das Highlight des Albums?

♫ Lorenzo: Ich kann mich nicht entscheiden!
♫ Isabelle: Ich liebe besonders die Stücke mit Bassquerflöte. Time after time wabert so herrlich mit seinen tiefen Frequenzen durch meinen Körper.

♪ Wird man Euch live sehen können?

♫ Jetzt am 10.10. spielen wir im Birdland in Neuburg an der Donau. Am 28.10. spielen wir im Katakomben Theater im Girardet Haus in Essen, am 31.Januar 2021 wird es wieder im einen Live-Stream aus Live@Mocher’s geben. In diesen Corona-Zeiten ist es aber am besten, man informiert sich immer aktuell über unsere Webseite oder in Facebook.

Die Musik gibt es hier: ESSENZA – JAZZ A LA FLUTE

 

Geschrieben am

Noi Due E Il Gatto Caruso – Andreas Hinterseher

Noi Due E Il Gatto Caruso aus der Reihe Yearning Lock Down Songs von Andreas Hinterseher

Wie jeden Tag im frühen Morgengrauen macht sich der stolze Hahn Caruso ans Werk, jeden im unmittelbaren Umkreis aprupt aus dem Bett zu befördern. So auch an jenem Tag im August 2020, als die Band endlich wieder in Richtung Italien aufbrach.
Hin zu dem sagenumwobenen Ort Querceto, auf einem Hügel inmitten eines regelrechten Urwaldes gelegen. Einsam, meditativ, entschleunigend. In eine kreative Atmosphäre voller neuer Ideen, voller neuer Musik, befreit von jeglichem Trubel dieser Welt. Der Akkordeonist und der Trompeter, auf die Reise geschickt vom kleinen aber lauten und ausdauernden Hahn Caruso….

(Andreas Hinterseher)

Zur Musik: glm.lnk.to/caruso

Geschrieben am

Elahi (feat. Ali El Helbawy) – Diwan Cafe

Die Idee von Diwan Cafe :  Cairo Steps Bandmitglieder in DE und Ägypten konnten sich während des Lockdowns nicht sehen und sich nur virtuell treffen ..

Deshalb haben sie sich ein virtuelles Cafe eröffnet , wo Sie sich jeden Freitag treffen und Ideen , Gedanken, News zwischen den beiden Ländern austauschen. Am Ende des Treffens , hat einer der Solisten Musik allein auf seinem Instrument gespielt…

Diese Aufnahmen waren so schön und dienten als Dokumentation der Corona Zeit für die Band. Das hat Basem Darwisch  auf der Idee gebracht, diese Solomomente zu veröffentlichen. Es sind Soloinstrumentenauftritte mit einem One Take  einmalige Aufnahme ohne Verbesserungen, damit es authentisch bleibt ..

Diwan Cafe soll das Publikum zum Nachdenken und Meditieren anregen.

 

Die erste Veröffentlichung von Diwan Cafe: Elahi (feat. Ali El Helbawy) 

Elahi ist aramäisch und bedeutet “Mein Gott”. Im Alten Testament findet sich Elahi nur in den Büchern Esra und Daniel.

Ali El Helbawy ist einer der wichtigsten Sufi-Sänger im Nahen Osten, geboren im August 1977 im Gouvernorat Qalyubia. Er ist der Sohn des berühmten Scheichs Mohamed El-Helbawi. Ali nahm an vielen Solokonzerten und mit internationalen Bands Cairo Steps / Quadro Nuevo im Kairoer Opernhaus und in der Bibliothek von Alexandria, München, Hamburg, Berlin, Paris usw. teil. Er hatte auch eine filmische Beteiligung an dem berühmten Film Al Muled und Das Mikrophon, wo er den Best Song Award für das Lied Mersal Habibi gewann.

Zur Musik: glm.lnk.to/Elahi

Geschrieben am

Happy Release Day: Heute CROSSING LIFE LINES – MULO FRANCEL

Saxophonist und Weltenbummler Mulo Francel versammelt kreative Musiker mit biografischen Wurzeln in Mittel- und Ost-Europa. Mit beflügelndem Jazz und World Music feiern sie 75 Jahre Frieden zwischen den Ländern. Einen historisch beispiellosen Frieden, der alles andere als selbstverständlich ist. Einen Frieden, den es zu erhalten gilt.

Die Idee zu diesem Album entstand während einer ausgedehnten Konzerttour von Mulo Francels Ensemble Quadro Nuevo durch Tschechien und Polen. In der Begegnung mit unzähligen herzlichen Menschen ließen ihm die Emotionen dieser Reise keine Ruhe. Essenzielle Fragen drängten sich auf: Wie gehe ich mit dem Leid um, das die Generation unserer Großväter verursacht hat? Spricht man es an? Entschuldigt man sich?

Mulo Francel:

„Das Ende des Zweiten Weltkrieges ist über 75 Jahre her. Vorbei die Besatzung, das Internieren, das massenhafte Vergewaltigen und Töten, die Vertreibung aus der Heimat. Vorbei. Zumindest in Mitteleuropa und den angrenzenden Ländern im östlichen Europa.

Ich suchte Kollegen, die mein Anliegen verstehen. Die aufgrund ihrer Biografie einen Sinn für das Überwinden von Grenzen und das Bauen von versöhnenden Brücken zwischen den Völkern haben.

Mir war es wichtig, dass jeder dieser fantastischen Musiker seine schöpferische Kraft auf dem Album frei entfalten kann.“

Mehr Informationen gibt’s hier:

https://www.glm.de/produkt/mulo-francel-crossing-life-lines/

 

Mulo Francel sax

Diknu Schneeberger guitar
Philipp Schiepek guitar

Izabella Effenberg vibraphone

David Gazarov piano
Bernd Lhotzky piano

Robert Kainar drums
Stefan Noelle drums

D.D. Lowka bass
Sven Faller bass

Jiří Bárta cello

 

Das Video zum Titel NAAB gibt’s hier https://www.youtube.com/watch?v=VqNUrinsSPw

Die Musik zum Reinhören und Bestellen https://smarturl.it/mfcrossinglifelines