Geschrieben am

SUMMER@HOME und BREATHE OUT

YEARNING LOCK DOWN SONGS – SUMMER@HOME

Wir haben uns daran gewöhnt, unser sommerliches Glück in der Ferne zu suchen, dabei bietet der heimische Garten fast alles, was man sich nur wünschen kann. Schlauchboot fahren im Planschbecken, Surfen im Fischweiher, Trommeln im Gemüsebeet oder Musizieren mit einem Schaf. Summer@Home ist ein sonniger Salsa, der mit kindlicher Freude dem nachspürt, was wir schon immer um uns hatten aber nie dort gesucht haben…

Musik: Andreas Hinterseher

https://smarturl.it/summerathome

 

 

 

EIN WEITERES WERK AUS DER REIHE CONTEMPLUM –  BREATHE OUT

Atme ruhig. Atme tief.
Der Geist kommt zur Ruhe.
Atme aus. Atme ein. Atme aus.
Denke an nichts. Spüre nur.
Atme ruhiger. Atme tiefer.
Fühle den rhythmischen Fluss.
Atme aus. Atme ein. Atme aus.
Körper und Seele werden eins.
Atme ruhig. Atme tief.

Quadro Nuevo entwarf den Song Breathe Out vor einigen Jahren als Musik zu einem Film über ein buddistisches Thema. Der Film wurde nie gesendet und vermutlich auch nie fertig. Aber die Arbeit daran hat Spaß gemacht und die Denkrichtung hat der Musik eine spezielle Farbe gegeben. Weit ab von dem, was die Band sonst auf ihren Live-Konzerten spielt.

Quadro Nuevo spielt hier in folgender Besetzung:
Mulo Francel  folk flutes
Evelyn Huber  harp
Chris Gall        piano
D.D. Lowka     percussion,bass

composed by Chris Gall

https://smarturl.it/qnbreatheout

Geschrieben am

CONTEMPLUM – Meditation – Contemplation – Music Flow

Für alle, die Musik für die Seele suchen, startet die neue Reihe

CONTEMPLUM – Meditation – Contemplation – Music Flow

Dive into a beautiful world of acoustic sound.
Instrumental artists of World Music, Jazz and Neo Classic
create the perfect aura
for your finest moments.

 

mit dem ersten Titel AVE MARIA von Astor Piazzolla mit Nicole Heartseeker und Mulo Francel.

AVE MARIA 

 

und ein weiterer Titel ist ebenfalls bereits online: ALICIA VIVE von Alberto Iglesias gespielt von Evelyn Huber

ALICIA VIVE

 

 

 

 

 

 

Abonnieren Sie die Facebook-Seite von CONTEMPLUM, um regelmäßig über neue Veröffentlichungen informiert zu sein.

https://www.facebook.com/contemplummusic/

Oder in Instagram: https://www.instagram.com/contemplummusic/

 

Geschrieben am

Happy-Release-Day: EVELYN HUBER & SIRIUS QUARTETT

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In diesem Fall ist es das – übrigens vom Quadro Nuevo-Bassisten Didi Lowka gestaltete – Album-Cover von „Para un mejor mundo – Für eine bessere Welt“, der ersten Zusammenarbeit der Harfenistin Evelyn Huber mit Gregor Hübner und dem New Yorker Sirius Quartet: Zwei Landspitzen ragen da von links und rechts ins stilisierte Wasser, auf einer tummeln sich die vier Instrumente eines Streichquartetts, auf der anderen steht eine Harfe. Öffnet man das Digipack, dann schweben die Instrumente unterm Mondlicht auf die andere Seite. So wie Huber und Hübner den Bogen spannen zwischen ihren so unterschiedlichen Saiteninstrumenten, zwischen alter und neuer Welt, zwischen Klassik, Jazz und Weltmusik.

Hier: zum Reinhören und bestellen

Weitere Infos auf der Künstlerseite bei GLM: https://www.glm.de/kuenstler/evelyn-huber-sirius-quartett/

Geschrieben am

KURZ NACHGEFRAGT: Heute bei Evelyn Huber

KURZ NACHGEFRAGT: Heute bei Evelyn Huber

♪ Euer erstes gemeinsames neues Album Evelyn Huber & Sirius Quartett Para un mejor mundo – Für eine bessere Welt erscheint nun am 30.8.2019. Wie kam es zu der Zusammenarbeit?

Gregor Huebner an der Geige ist geborener Schwabe und lebt seit nahezu 20 Jahren in New York. Zudem ist er Professor für Jazz Komposition an der Münchner Musikhochschule. Vor einigen Jahren hatte ich den Impuls, Komositionsunterricht nehmen zu wollen und bin über die Empfehlung von Enjott Schneider bei Gregor gelandet. Ein Glücksfall! Dazu welch Entdeckung, als ich von seinem in New York basierenden Sirius Quartet erfuhr: ein Streichquartett im klassischen Sinne mit allen Möglichkeiten – sogar Improvisation – sogar kollektiv! Der Wunsch nach einer Zusammenarbeit war groß und ging nun mit dem Album “Para und mejor mundo” und der im November stattfindenden Deutschland Tour in Erfüllung.

♪ Welcher Song ist für Dich das Highlight des Albums?

♫ Jeder einzelne Song erzählt eine Geschichte und fügt sich so zu einem musikalischen Ganzen zusammen. Zentral ist das Titelstück des Albums: “Para un mejor mundo” von Gregor Huebner – eine Komposition eines Zyklus in der sich der Musiker musikalisch mit der heutigen Gesellschaft kritisch auseinandersetzt. “Para un mejor mundo – for a better world” soll Hoffnung geben.

♪ Die Musik Eures Ensembles lässt sich schwer einordnen – wie bezeichnet Ihr selbst Eure Musik?

♫Wenn man denn unbedingt eine Schublade braucht, dann vielleicht etwas wie weltmusikalischer Kammerjazz mit viel Raum für Rhythmus, Improvisation und stimmungsvolle Klangwelten.

Hier kann man schon mal reinhören und auch vorbestellen: https://smarturl.it/evelynhubersirius

Mehr über die Künstler erfahren Sie hier: https://www.glm.de/kuenstler/evelyn-huber-sirius-quartett/

Geschrieben am

Internationaler Frauentag am 8. März

Kennt Ihr die tollen Musikerinnen, die ihre Musik bei GLM Music veröffentlichen? Hört doch mal in unsere aktuelle Playlist zum Internationalen Frauentag rein. 



Sängerinnen wie Stefanie Boltz, Esther Kaiser, Hannah Köpf, Marie Séférian oder Instrumentalistinnen wie Evelyn Huber, Franziska Orso, Martina Eisenreich sind hier zu hören. Sie alle sind Meisterinnen ihres Instruments und ihrer Stimme, leiten erfolgreich ihre Bands, stehen ihre Frau auf den Bühnen und schreiben eigene Songs.

Oder sagen wir es mit Katherine Hepburn: „Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare, sie inszenieren ihre Wunder selbst.“