Geschrieben am

El Zaitoun – Cairo Steps feat. Ragy Kamal

El Zaitoun – Cairo Steps feat. Ragy Kamal

Ägyptische Nay (solo) gespielt von Ragy Kamal

Cairo Steps Bandmitglieder in Deutschland und Ägypten konnten sich während des Lockdown nicht sehen und sich nur virtuell treffen. Sie haben sich ein virtuelles Cafe gegründet, wo Sie sich jeden Freitag treffen und Ideen , Gedanken und News zwischen den beiden Ländern austauschen: Diwan Cafe

Am Ende des Treffens, hat einer der Solisten Musik allein auf seinem Instrument gespielt. Diese Aufnahmen waren so schön und dienten als Dokumentation der Corona Zeit für die Band, was  Basem Darwisch  auf die Idee gebracht hat, diese Solomomente zu veröffentlichen. Es sind Soloinstrumentenauftritte mit einem “One Take”  einmalige Aufnahme ohne Verbesserungen, damit es authentisch bleibt …

Diwan Cafe soll das Publikum zum Nachdenken und meditieren verhelfen.

Zur Musik: El Zaitoun

Geschrieben am

Neue Veröffentlichung: Garden City (feat. Cairo Opera Orchestra, Nayer Nagui) Live von Cairo Steps

Neues Release: Garden City (feat. Cairo Opera Orchestra – COO – أوركسترا أوبرا القاهرةNayer Nagui) Live von Cairo Steps كايرو ستيبس

Es ist ein neues Projekt von Cairo Steps, das zeigt, wie ägyptische Musik mit einem modernen orchestralen Jazz-Sound präsentiert werden kann. Es war die erste Zusammenarbeit zwischen Cairo Steps und dem Cairo Opera Orchestra unter der Leitung des bekannten ägyptischen Dirigenten Nayer Nagui.

Garden City ist eines der wohlhabenden Wohnviertel in Kairo, das 1880 gegründet wurde, mit seinen ruhigen, windigen, von Bäumen gesäumten Straßen, schönen Gärten und eleganten, dekorativen Palästen. Garden City wurde nach dem Vorbild eines englischen Gartenvororts gestaltet, der Ruhe und Sicherheit ausstrahlen sollte.

Die Komposition “Garden City” von Basem Darwisch illustriert die Atmosphäre und erinnert an die Geschichte dieses Viertels, wenn man durch die alten Straßen dieses eleganten Viertels geht.

Zur Musik: https://glm.lnk.to/gardencity

Youtube-Video: https://youtu.be/JhSVSS7Pri4

Geschrieben am

Elahi (feat. Ali El Helbawy) – Diwan Cafe

Die Idee von Diwan Cafe :  Cairo Steps Bandmitglieder in DE und Ägypten konnten sich während des Lockdowns nicht sehen und sich nur virtuell treffen ..

Deshalb haben sie sich ein virtuelles Cafe eröffnet , wo Sie sich jeden Freitag treffen und Ideen , Gedanken, News zwischen den beiden Ländern austauschen. Am Ende des Treffens , hat einer der Solisten Musik allein auf seinem Instrument gespielt…

Diese Aufnahmen waren so schön und dienten als Dokumentation der Corona Zeit für die Band. Das hat Basem Darwisch  auf der Idee gebracht, diese Solomomente zu veröffentlichen. Es sind Soloinstrumentenauftritte mit einem One Take  einmalige Aufnahme ohne Verbesserungen, damit es authentisch bleibt ..

Diwan Cafe soll das Publikum zum Nachdenken und Meditieren anregen.

 

Die erste Veröffentlichung von Diwan Cafe: Elahi (feat. Ali El Helbawy) 

Elahi ist aramäisch und bedeutet “Mein Gott”. Im Alten Testament findet sich Elahi nur in den Büchern Esra und Daniel.

Ali El Helbawy ist einer der wichtigsten Sufi-Sänger im Nahen Osten, geboren im August 1977 im Gouvernorat Qalyubia. Er ist der Sohn des berühmten Scheichs Mohamed El-Helbawi. Ali nahm an vielen Solokonzerten und mit internationalen Bands Cairo Steps / Quadro Nuevo im Kairoer Opernhaus und in der Bibliothek von Alexandria, München, Hamburg, Berlin, Paris usw. teil. Er hatte auch eine filmische Beteiligung an dem berühmten Film Al Muled und Das Mikrophon, wo er den Best Song Award für das Lied Mersal Habibi gewann.

Zur Musik: glm.lnk.to/Elahi

Geschrieben am

Heute zwei Leckerbissen aus der Geheimtruhe von Quadro Nuevo

QUADRO NUEVO – SECRET RECORDINGS

Valse op. 64 Nr. 2

„In seinen Walzern bietet Chopin feinste Pianistik, träumerische Poesie, eine gewisse „Lässigkeit“ und auch eine etwas salonhafte Atmosphäre.
Die drei Walzer op.64, in den Jahren 1847/1847 entstanden, kann man als den kompositorischen Höhepunkt dieses Genre bei Chopin bezeichnen.

Neben dem unverwüstlichen Minutenwalzer op.64 Nr.1 ist der cis-Moll Walzer op.64 Nr.2 hier der beliebteste und wohl auch beste aller Chopin-Walzer. Nicht selten ist er für die klavierspielende Jugend die erste Begegnung mit Chopins Klangwelt. Die Melodik dieses Walzers wird oft von chromatischen Folgen durchdrungen, in der Harmonik treten häufig Vorhalte und Nonenakkorde auf. Dem lyrischen Anfangsteil stellt Chopin einen ätherischen, schnellen Teil gegenüber, dem ein nocturnehafter Mittelteil mit einer schönen Kantilene folgt.
Den ersten beiden Teilen dieses Walzers gilt das improvisatorische Interesse des genialischen Saxophonisten Mulo Francel.

Ernst Burger (Pianist, Biograph und Autor des Buches Frédéric Chopin, Eine Lebenschronik in Bildern und Dokumenten)

Hier gehts zur Musik: https://smarturl.it/qnValseop64Nr2

 

und ein weiteres Werk aus der Reihe

CONTEMPLUM – Meditation – Contemplation – Music Flow

 

„Alles ist Windhauch“ sprach Kohelet.

 Für das Hör- und Lesebuch Alles ist Windhauch liest die renommierte Schauspielerin Ulrike Kriener aus der Bibel: den Text des Kohelet im Alten Testament

 Quadro Nuevo spielte die Musik dafür ein.

Auf ausgedehnten Touren durch Ägypten, Jordanien, Israel und die uralte Stadt Antiochia haben sich die Musiker von Quadro Nuevo intensiv mit den Klang-Traditionen der biblischen Regionen beschäftigt. Die exklusiv für dieses Projekt eingespielte Musik erhält durch das Mitwirken von Basem Darwisch aus Kairo mit seinem atmosphärischen Oud-Spiel besondere Dichte.

Hier geht’s zum Hörbuch: Alles ist Windhauch, Patmos Verlag 2019

Die Musik Kohelet´s Carpet: https://smarturl.it/qnKoheletsCarpet

Geschrieben am

Vivi geniesst die Herbstsonne

und hört die neueste Playlist von GLM Music



Auf  GLM Music gibt es die passenden Alben zu kaufen, ob CD, ob Vinyl, ob als mp3.