Geschrieben am

GLM Allstars – Gut Sonnenhausen Sessions, Tag 3!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschrieben am

Georg Löffler, Geschäftsführer und Gründer von GLM Music

Georg-Löffler

“Nach 25 Jahren Engagement und Leidenschaft für unsere Musiker empfinde ich es als besondere Ehre, dass sich GLM-Künstler nun zu einem gemeinsamen musikalischen Projekt zusammenfinden. Ich freue mich sehr auf diese Woche gemeinsamen Musizierens, über die Grenzen einzelner Formationen hinweg, auch wenn wir als Orga-Team und Fans letztlich nur Zuschauer sein können. Wir danken dem Gut Sonnenhausen, dass sie dieses musikalische Abenteuer unterstützen. Wir werden als GLM-Team vor Ort sein. Es wird spannend!”

– Georg Löffler, GLM Music

Geschrieben am

Das Martina Eisenreich Quartett in Sonnenhausen!

Martina Eisenreich Quartett 2014
Martina Eisenreich Quartett 2014

“Meine vier Musiker des Martina Eisenreich Quartetts sind musikalisch vielseitige und auch abseits der Bühne tolle Menschen, mit denen ich sehr gerne zusammenarbeite.

Gerade ihre kreativen Ideen, die immer neue Blüten treiben, machen mein Produktmanagement immer spannend und abwechslungsreich. Egal ob gerade ein Orchester aufgetrieben werden will, alle auf einmal ein neues Side Projekt auf Platte bannen wollen, oder eine Tour durch halb Deutschland geplant wird.

Umso mehr freue ich mich, dass Martina, Wolfgang, Stephan und Christoph an gleich 3 Kompositionen mitbeteiligt sind, und wir mit Wolfgang den weit und breit besten Bändiger der analogen Schallaufnahme haben, der den analogen Bändern erst so richtig die knisternde Wärme einhaucht, denn diese Platte hat nur das Beste verdient.

Ich freue mich schon auf die Aufnahmen und den ganzen Sonnenhausenspirit!”

–  David Bonhagen, Produktmanager, GLM

Geschrieben am

Wolfgang Lohmeier, der Tonmeister von Sonnenhausen

Wolfgang Lohmeier

“Es wird eine Herausforderung! Es gilt, viele verschiedene, excellente Musiker aufzunehmen und deren ganz eigenen Sound fein heraus zu heben, aber gleichzeitig auch spontane Stimmungen und Gefühle in die Tiefe des Bandes zu bannen, die im Zauber dieses einmaligen Zusammentreffens auf Gut Sonnenhausen entstehen.”

Wolfgang Lohmeier