Geschrieben am

Wir feiern den International Jazz Day!

Yeah – heute feiern wir den International Jazz Day!

Wer mitfeiern will, kann sich an unserer Spotify Playlist erfreuen.

Oder noch besser versandkostenfrei bis 02.05.2018, 12:00 Uhr im GLM Shop CDs bestellen und sich von GLM eine CD dazu schenken lassen…

Wir wünschen einen jazzigen Start in die Woche!

Geschrieben am

Frankenstein – August Zirner & das Spardosen Terzett

Wir veröffentlichen heute “Frankenstein. Eine theatralisch-musikalische Lesung” (GLM106).

Das Spardosen-Terzett:

Rainer Lipski: E-Piano
Kai Struwe: E-Bass, Electronics
Mickey Neher: Schlagwerk

&

August Zirner: Erzähler, Querflöte

1818 veröffentlichte die britische Schriftstellerin Mary Shelly den Roman „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“.

Bis heute ist die Geschichte um den jungen Schweizer Wissenschaftler, der in Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschuf, in aller Welt bekannt und lieferte Stoff für zahlreiche Adaptionen.

Zum 200. Geburtstag nimmt sich nun der österreichisch-amerikanische Schauspieler August Zirner der Geschichte an. Der vielseitige Akteur, der seit mehreren Jahren mit seiner Familie am Chiemsee lebt, wirkte bislang in über 120 Filmproduktionen mit (u. a. „Homo Faber“ und dem oscarprämierten „Die Fälscher“) und ist ein gefragter Theaterschauspieler. Engagements erhielt er u. a. vom Volkstheater Wien, den Münchner Kammerspielen, dem Schauspielhaus Graz sowie von weiteren Häusern in Hannover und Wiesbaden. Mit seiner markanten Stimme sprach er die Hörbücher um den Psychiater Hector (Francois Lelord) sowie auf der Autobiografie von Eric Clapton ein. Seit 2008 ist er außerdem regelmäßig mit dem Jazz-Chanson-Trio „Spardosen-Terzett“ auf Tour. 2016 erschien bei GLM das Hörbuch „Der Unsichtbare“ nach dem Roman von Ralph Ellison.

Mit dem Spardosen-Terzett widmet sich August Zirner nun Viktor Frankenstein in Form einer theatralisch-musikalischen Lesung. Der aufstrebende Wissenschaftler arbeitet an der Universität von Ingolstadt wie besessen daran, künstliches Leben zu erschaffen, was ihm schließlich auch gelingt. Doch Viktor vergisst über seine Arbeit nicht nur seine zukünftige Braut, sondern unterschätzt auch die dramatischen Folgen seiner Tat, die schließlich in einer Tragödie enden.

Zirner liest den Roman nicht nur, sondern erweckt ihm mit seinem eindringlichen Spiel zu neuem Leben. Ein faszinierendes Schauspiel von der ersten bis zur letzten Minute!

Eine Koproduktion von GLM Music und Bayerischen Rundfunk.

 

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in Ihrem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, Sie haben noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► FRANKENSTEIN – August Zirner & Das Spardosen-Terzett

 

Geschrieben am

August Zirner, Jim McNeely & HR Big Band – Der Unsichtbare

An diesem letzten Freitag im September erscheint etwas ganz Besonderes bei GLM: nämlich ein JAZZ-MELODRAM!

August Zirner als Sprecher und die hr-Bigband unter der Leitung von Jim McNeely haben den hochaktuellen Inhalt des Romans „Der Unsichtbare“ von Ralph Ellison aufgegriffen.

Um was geht es bei diesem Roman?

Ein junger Mann, ein Schwarzer, erfährt sich selbst als einen Unsichtbaren, den seine Mitmenschen nicht wahrnehmen. In einem Akt von hoher Symbolkraft beschließt er, nun auch real unsichtbar zu sein, und zieht sich für immer zurück in einen Kellerraum, der von unzähligen Glühbirnen erleuchtet, aber von Außenstehenden nicht einzusehen ist. Ralph Ellison erzählt mit einer rhythmischen Kraft, die selbst zu Musik wird. Nicht nur ist die Sprache tragendes Gestaltungsmittel des Romans, das Sprechen selbst wird zum Leitmotiv.

Das Album können Sie selbstverständlich ab heute bei uns bestellen, in eurem Lieblings-Plattenladen (wir hoffen sehr, ihr habt noch einen) einsammeln oder bequem per iTunes (dort gibt es das ganze auch in High Resolution) / Apple Music / Spotify etc. downloaden und streamen!

► GLM
► iTunes
► Amazon

Wir wünschen Ihnen ein entspanntes langes Wochenende!